d | f | e  Print
Home
Photovoltaik

Labor für Photovoltaik

Willkommen auf der Webseite des Labors für Photovoltaik! Das im Jahre 1988 gegründete Labor für Photovoltaik befasst sich vor allem mit der elektrischen Systemtechnik von Photovoltaikanlagen, wobei der Forschungsschwerpunkt bei netzgekoppelten Anlagen liegt. Das Labor ist in der Ausbildung, der Entwicklung und schwerpunktmässig in der Forschung an Systemkomponenten tätig. Es gehört dem Institute for Energy and Mobility Research der Berner Fachhochschule für Technik und Informatik an.
     

Ausbildung

Im Rahmen des Bachelorstudiums gewährleistet das Labor eine Grundausbildung in Photovoltaik für alle Studierenden der Elektro- und Kommunikationstechnik. Studierenden steht die Möglichkeit offen, sich in speziellen Unterrichtsmodulen oder mit Bachelor-Thesen (Diplomarbeiten) in der Vertiefungsrichtung „Electric Energy Systems and Renewable Energies“ erweitertes Wissen anzueignen. Ebenfalls bietet das Labor für Photovoltaik Masterarbeiten an. Für externe Fachleute besteht ein Weiterbildungsangebot, um sich in einem Semesterkurs auf dem Gebiet der Systemtechnik praxisnah schulen zu lassen.
     

Forschung und Entwicklung

Seit 1989 werden auf nationaler und internationaler Ebene Forschungs- und Entwicklungsprojekte bearbeitet. Das Labor baut auf einer guten, spezifisch für Photovoltaik ausgelegten Infrastruktur auf und verfügt über fundierte Erfahrungen im Bereich Betriebsverhalten, Effizienz und Langzeitcharakteristik von Photovoltaikanlagen. Laufend kommen neue Entwicklungen auch auf dem Gebiet der Wechselrichtertests hinzu. Die Mitarbeitenden des PV LABs können für Dritte auch Dienstleistungen (z.B. Beratungen, Labor- und Feldmessungen) durchführen. Es werden ferner Publikationen über die durchgeführten Arbeiten und die gewonnenen Erkenntnisse veröffentlicht.

Dank der guten Infrastruktur besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf Tagungen oder Weiterbildungskurse auf dem Gebiet der Photovoltaik durchzuführen.
  

Site Web du laboratoire photovoltaïque

Une partie du contenu écrit principalement en allemande de ce site web est aussi disponible en français. Trouvez les pages françaises du PV LAB ici.
  

English Website of the photovoltaic laboratory

Some of the mainly German written content of this website is available also in English. Find the English pages of the PV LAB here.

Aktuell

oolux

Mit dem steigenden Verlangen nach Licht in Schwellen- und Entwicklungsländern steigt auch die Nachfrage nach alternativen Energiequellen. Das oolux-SmartLight-Projekt verbindet neuste Technologien der Photovoltaik mit intelligenter Leistungselektronik und LED-Lichttechnik. Mit dem im System integrierten Mikrofinanzierungsmanagement stellt es eine kompetitive Alternative zu den häufig verwendeten Kerosinlampen dar.

Weitere Informationen zum am Labor für Photovoltaik mitentwickelten oolux solar power kit finden Sie unter folgenden Links.

Offizielle oolux-Webseite

Artikel im hitech 1/2013

hitech - Das Magazin

Das neue hitech - Magazin ist da. Es beinhaltet ettliche Beiträge zur Photovoltaik an der Berner Fachhochschule und am Labor für Photovoltaik. 

Aktuelle Ausgabe des hitech

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen rund um die Thematik der zukunftsgerichteten Nutzung Erneuerbarer Energie. Mit von der Partie ist u.a. Prof. Urs Muntwyler, Leiter des Photovoltaiklabors und Spezialist für photovoltaische Anwendungen.

Auf dem Weg zum Plusenergie-Gebäude
23. Januar 2013 (Aarau), 25. Januar 2013 (Frauenfeld), energie-cluster.ch

STROM: PRODUKTION – SPEICHERUNG – VERBRAUCH
26. Januar 2013 (Bern), Forum Uni Bern

Expertentag für Architekten: Chancen heutiger hinterlüfteter Fassaden
27. Februar 2013 (Aarau), cpi (Weiterbildungsplattform für nachhaltiges Dämmen)

Abendkurs Photovoltaik Systemtechnik für Fachleute

Am Montag, den 18. Februar 2013 startet die vierte Ausgabe des 16-teiligen Kurses Photovoltaik Systemtechnik für Fachleute. Mittels Theorielektionen erhalten Sie Einblick in die Grundlagen der Photovoltaik und in den Praktika können Sie das Gelernte direkt umsetzen. 

Melden Sie sich für den Kurs an. Es gibt noch wenige freie Plätze. 

Weitere Informationen und zur Anmeldung: 
Photovoltaik-Systemtechnik für Fachleute

Internationale Photovoltaik-Schulung PV-Training

Expertenwissen über die technologischen Möglichkeiten im Bereich der erneuerbaren Energien ist wichtiger als je zuvor! Aus diesem Grund wird eine Schulung angeboten. Diese wird von der Firma Ecolution Engineering AG, der Firma SYSTM PV AG und der Berner Fachhochschule BFH-TI durchgeführt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer oder auf der Webseite von Ecolution Engineering AG. 

Zum Flyer (Englisch)

Studien zur Marktreife von PV und volkswirtschaftlichen Bedeutung von EE

Im November 2012 veröffentlichten energie-cluster.ch und der Regierungsrat des Kantons Bern fast gleichzeitig ihre Studien zur Marktreife der Photovoltaik resp. volkswirtschaftlichen Bedeutung der Erneuerbaren Energien. Die beiden Studien sind nachfolgend aufgeschaltet:

Die Photovoltaik ist marktreif für die Schweiz

Volkswirtschaftliche Bedeutung erneuerbarer Energien

Wissenswertes

Wetter und PV-Anlagen in Burgdorf

Wie hoch ist die Einstrahlung momentan in Burgdorf? Und die Umgebungstemperatur?

- Meteomessung Burgdorf

Online-Ertragsdaten von PV-Anlagen:

- PV-Anlage im Tiergarten
- Anlage Worblenpark

Normierte Statistiken zeigen mehr!

Neu sind nicht nur die normierten Jahresstatistiken, sondern auch die normierten Monatstatistiken von allen Anlagen auf pvtest.ch verfügbar!

[mehr]

Fachbuch

Fachbuch Photovoltaik - Zweite Ausgabe

Im Fachbuch Photovoltaik von Prof. Dr. Heinrich Häberlin werden die Möglichkeiten und Probleme bei der direkten Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom und dessen Einspeisung ins öffentliche Stromnetz umfassend und leicht verständlich dargestellt.

In der vollständig überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2010 (710 S.) sind neu für viele Orte auf der ganzen Welt die für die Ertragsberechnung notwendigen Daten enthalten. Für einige Anlagen aus mehreren Ländern werden auch gemessene  Langzeit-Ertragsdaten über viele Jahre angegeben. Das Buch gilt bei vielen deutschsprachigen PV-Fachleuten als Standardwerk.

Nach dem Ausverkauf der 2. Auflage 2010 ist 2012 eine 3. Auflage (mit kleinen Korrekturen) erschienen.

Bestellinformation Electrosuisse-Verlag (CH)

Bestellinformation VDE-Verlag (D)

Bestellinformation Wiley-Verlag (englische Ausgabe)

Rezension Buch

 

 

Photovoltaik - Strom aus Sonnenlicht für Verbundnetz und Inselanlagen

Im Fachbuch Photovoltaik (1. Auflage) von Prof. Dr. Heinrich Häberlin werden die Möglichkeiten und Probleme bei der direkten Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom und dessen Einspeisung ins öffentliche Stromnetz umfassend und leicht verständlich dargestellt.

Diese erste Auflage ist vergriffen.

Kurzbeschreibung 1. Auflage
Korrekturliste 1. Auflage

 

Archiv

Neuer Rekord der Sonneneinstrahlung in Burgdorf im Jahr 2011

Seit Beginn der Aufzeichnung (1992) der Strahlungswerte des PV-Labors in Burgdorf steigt die Sonneneinstrahlung kontinuierlich an. 2011 wurde ein Rekord in der geneigten Ebene erzielt. Vor allem der Frühling, der Spätsommer und der Herbst war sehr sonnenreich.

Zum Kurzbeitrag

Heinrich Häberlin erhält den Schweizer Solarpreis!

Der Gründer des Labors für Photovoltaik in Burgdorf wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. In einem zur Auszeichnung erschienen Artikel in der Berner Zeitung äussert er sich zu aktuellen Themen. Der Senior Consultant des Photovoltaiklabors legt dar, wo die Herausforderungen des Atomausstieges liegen. Und erklärt, warum grüne Ideologien die Energiewende bremsen.

Das gute Gewissen der Energiewende

 

Zum zweiten Mal Posterpreis für das Photovoltaik-Labor!

Mit dem neuen, hochpräzisen 100kW-Solargenerator-Simulator ist das Labor nun auch in der Lage, Wechselrichter-Tests bis 100 kW durchzuführen.
Am '24. Symposium für Photovoltaische Solarenergie 2009' in Bad Staffelstein hat das Photovoltaik-Labor der BFH-TI mit diesem Thema nun zum zweiten Mal nach 2006 einen Posterpreis erhalten (3. Preis von 47 Poster).

Poster 100kW-Solargenerator-Simulator
Urkunde Posterpreis


Rekordernte auf dem Jungfraujoch
Mit 1537 kWh/kWp hat die alpine Photovoltaik-Anlage der HTI im Jahr 2005 neue Spitzenleistungen erbracht.

[mehr]


Kontakt

Laborleiter

Prof. Urs Muntwyler

Senior Consultant

Prof. Dr. Heinrich Häberlin

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Luciano Borgna

Daniel Gfeller

Dr. Eva Schüpbach

Assistierende

David Joss

Monika Münger

Manuela Schöni

Duglas Urena Hunziker

Techn. Personal

Werner Reichen

Laboradresse

Berner Fachhochschule

Technik und Informatik

Institute for Energy and Mobility Research

Photovoltaiklabor

Jlcoweg 1

CH-3400 Burgdorf

Hilfreiche Informationen

Lageplan Photovoltaiklabor 

Factsheet Labor für Photovoltaik

Allgemeine Geschäftsbedingungen BFH

AGBs Deutsch

CG Français

GTCs English